Evaluation

Image
icon

Ihr Wissen und Ihre Erfahrung werden mündlich und schriftlich überprüft.

Theoretischer Teil

Image
icon

e-learning

Schriftliche Prüfung: Ausarbeitung von individuellen Kontrollfragen zu jedem Kurs

Image
icon

Präsenzseminare

Teilnahmepflicht, Transkripte, mündliche Überprüfung der Seminarinhalte und Abgabe der Reflexionsberichte

Image
icon

Peergruppe

schriftliche wissenschaftliche Gruppenarbeit

Praktischer Teil

Image
icon

Praktikum, Selbsterfahrung, Praktikums­supervision­­

Praktikumsbericht und Selbsterfahrungs­tagebuch

Das Blended Learning Propädeutikum kann nur dann abgeschlossen werden, wenn alle E-Learning Module, Präsenzseminare, Peergruppen und auch der praktische Teil positiv absolviert wurden. Nur dann können wir Ihnen die ECTS-Punkte (maßgeblich der Genehmigung des Bundesministeriums) bestätigen.

Image
icon

Abschluss

Image
Icon Prüfung

Einstündige, kommissionelle, mündliche Abschlussprüfung

Image
Icon bestanden
Image
Icon Zertifikat

Verleihung eines Abschlusszertifikates

Voraussetzungen

Theoretischer Teil

Image
icon

Positive Beurteilung der e-Learning Module

Image
icon

Positive Beurteilung der Präsenzseminare und der Reflexionsberichte

Image
icon

Positiver Abschluss der Peergruppe

Praktischer Teil

Image
icon

Bestätigungen der Teilnahme am praktischen Teil und Abgabe der  schriftlichen Berichte

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung ist eine einstündige, kommissionelle, mündliche Prüfung. Sie soll die Fähigkeit der Studierenden zur Reflexion praktischer Erfahrungen unter dem Gesichtspunkt theoretischer Kenntnisse überprüfen. Abschlussprüfungen finden einmal pro Quartal statt.
Im Falle einer negativen Beurteilung kann die Abschlussprüfung insgesamt dreimal wiederholt werden.

Abschlusszertifikat

Der erfolgreiche Abschluss des Blended Learning Propädeutikums wird durch ein Abschlusszertifikat bestätigt.