Universitätslehrgang
Klinisch-akademisches Psychotherapeutisches Propädeutikum und Medical Humanities (KAPP-MH)
(140 ECTS)

Über das KAPP-MH

Der Universitätslehrgang verbindet die Inhalte des Psychotherapeutischen Propädeutikums mit erforderlichen Kenntnissen im Bereich der Psychosozialen-, Psychosomatischen und/oder Psychotherapeutischen Medizin. Er erweitert Kompetenzen im medizinischen und psychosozialen Bereich. Die frühzeitige Erkennung psychischer und sozialer Leidenszustände haben gesellschaftliche Relevanz. Darüber hinaus sollen Grundlagen für die Fähigkeit zur Erforschung der eigenen therapeutischen Tätigkeit unter wissenschaftlichen Anspruch gestellt werden.

Image
icon

Unser Angebot

  • Berufsbegleitend
  • Blended Learning
Image
icon

Unsere Zielgruppe sind Menschen,

  • die ihre Kompetenzen in der Arbeit mit leidenden Menschen weiter entwickeln wollen
  • die sich persönlich weiter entwickeln wollen
Image
icon

Ablauf

  • e-learning
  • Präsenzseminare
  • Peergruppen
  • Balintgruppen oder interaktive Fallarbeit
  • Reflective Writing
  • Deeskalierende Gesprächsführung
  • Selbsterfahrung
  • Supervision
  • Praktikum
  • Masterthese
  • Abschluss
Image
icon

Dauer und Kosten

  • 4 Semster
  • 8000 Euro

    (exkl. Kosten für vorgeschriebene Selbsterfahrung und Supervision lt. Psychotherapiegesetz)

     

Aufnahmeverfahren und Anmeldung

Für das Aufnahmeverfahren werden schriftliche Bewerbungen herangezogen und ein  Aufnahmegespräch durchgeführt.

Bei Aufnahme kann die Inskription an der Medizinischen Universität erfolgen.

Die Voranmeldung für das Aufnahmeverfahren ist auf der Homepage der Medizinischen Universität Wien möglich.

Inskription

Jänner 2023 und September 2023

Infoabend

2.Dezember 2022 um 19:30

Anmeldung unter info@vpl-weiterbildung.at

 

Leitungsteam

Image
Margarete Finger-Ossinger

Mag. a Margarete Finger-Ossinger, MSC

Image
Antonia Croy

Antonia Croy

Image
Mag.a Sabine Hofer-Freundorfer

Mag.a Sabine Hofer-Freundorfer
 

Sekretariat

Image
Lisa Holzweber

Lisa Holzweber
Tel.: 0699/15447504
info@vpl-weiterbildung.at